Sicher zur Schule – sicher nach Hause

Wie Schulbusfahrer für heikle Situationen in ihrem Beruf trainierten

Die Reihe mehrerer geplanter Seminare im schwäbischen Krumbach, Landkreis Günzburg, wurde eingeleitet mit einer Fortbildung der Großbusfahrer.

Am 28.04. trafen sich 20 Teilnehmerinnen und Teilnehmer von BBS Reisen, begleitet von ihrem Geschäftsführer Josef Brandner, der die Busfahrer begrüßte. Seminarleiter war Wolfgang Prestele, Geschäftsführer der Gemeinschaftsaktion.

Den psychologischen Part übernahm Christian Rennie, der mit den Teilnehmern die Herausforderungen beim Schülertransport besprach und mit praktischen Tipps untermauerte. Vielen Dank für eine ausgezeichnete Organisation im Vorfeld und vor Ort sagt die Gemeinschaftsaktion Polizeihauptmeister Marcus Praschivka von der Polizeiinspektion Krumbach, der auch die rechtlichen Fragen zum richtigen Verhalten an Haltestellen beantwortete.

Dem Seminar statteten auch Herr Stark, Beauftragter für Schulwegsicherheit beim Landratsamt, Herr Behrens von der Verkehrswacht Krumbach und ein Vertreter der örtlichen Presse einen Besuch ab. Bedarf an solchen Seminaren und Resonanz sind groß, sodass weitere Veranstaltungen im Juli folgen und im Oktober Klein- und Midibusfahrer in der Behindertenbeförderung Krumbachs geschult werden.