Telefon: + 49 (9 11) 2 54 81 96 | Mobil: + 49 (1 60) 94 56 93 21 | E-Mail: info@rennie.expert

Modulare Trainer-Weiterbildung „BKF“ 2019

Modulare Trainer-Weiterbildung "BKF" 2019 – alle guten Dinge sind DREI! Die Veranstaltungstage für alle Trainer, die in ihren Veranstaltungen Qualität, Innovation und Motivation leben und weiter hochhalten möchten.

Eigene Erfahrungen – positive wie negative – aus sehr vielen Trainings haben mich zu der Erkenntnis geführt, dass ein Trainer unheimlich viele Werkzeuge und Hilfsmittel braucht, um erfolgreich aber auch zielgerichtet sein Training aufzubauen und ständig verbessern zu können.

Genau aus diesen Gründen erhältst Du bei mir ein bundesweit einzigartiges, an der Trainerpraxis angelehntes Training, welches sich an den gesetzlichen Vorgaben orientiert, aber nie des Wesentliche aus dem Fokus verliert: Nämlich die Entwicklung von Menschen und ihren Ideen.

Während der Veranstaltung profitierst Du von bundesweit erprobten intelligenten Trainingsprogrammen, Du kannst Dich mit anderen Trainer austauschen und Dein Netzwerk erweitern.

Ich erarbeite mit Dir Antworten auf Problembereiche, Besonderheiten im Training und vermitteln die Moderationstechnik, um eine Weiterbildung in einem sehr anspruchsvollen Thema interessant zu gestalten. Jeder Trainer, der sich den Anforderungen an eine qualitativ hochwertige Schulung stellt, muss mit Profiwissen vor den Teilnehmern bestehen können.

Gründe für Deine Teilnahme können sein, dass…

  • Du einen hohen Anspruch an Deine Inhalte sowie die Trainingsdurchführung
    hast und Dich stetig verbessern möchtest?
  • Du vielleicht aber auch gerade in einer Sackgasse steckst und nicht genau
    weißt, in welche Richtung Du Dein Training weiterentwickeln sollst?
  • Du weg möchtest vom „Mainstream“ und Dich mehr auf Deine Teilnehmern
    einstellen willst?

Wenn all diese Punkte auf Dich zutreffen, dann heiße ich Dich herzlich willkommen!

Kurz zu Historie: Wir schreiben das Jahr DREI nach der Änderung des Berufskraftfahrer- Qualifikationsgesetzes und der dazugehörigen Verordnung. Die Fortbildungsverpflichtung für Ausbilderinnen und Ausbilder ist klarer definiert worden. Hier heißt es, dass Ausbilderinnen und Ausbilder…

  • alle vier Jahre an einer mindestens dreitägigen Fortbildung teilzunehmen müssen,
  • eine Vierjahresfrist beginnend grundsätzlich mit Aufnahme der Ausbildungstätigkeit zu wahren haben. Wurde die Ausbildungstätigkeit bereits vor dem 22.12.2016 aufgenommen, so ist die Fortbildung bis zum Ablauf des 21.12.2020 zu absolvieren;
  • Fortbildung mit einem Gesamtumfang von mindestens 24 Unterrichtseinheiten zu besuchen haben. Diese soll auf Basis § 8 Abs. 1 S. 1 und 2 BKrFQV alle Gebiete erfassen, die für die berufliche Tätigkeit des Ausbilders von Bedeutung sind;
  • berufsbezogene Fortbildungen i.S.d. § 8 BKrFQV wie z. B. eine Fahrlehrerfortbildung nach § 53 FahrlG besuchen können, die sich thematisch an den Inhalten der Anlage 1 BKrFQV orientieren;
  • die Fortbildung sowohl an aufeinanderfolgenden Tagen als auch an einzelnen Tagen, die nicht aufeinander folgen, besuchen können. Eine mit § 53 Abs. 1 Satz 2 und 3 FahrlG vergleichbare Regelung fehlt in der BKrFQV.
  • die Auswahl bei Trägern von Fortbildungslehrgängen sowie zur Qualifikation der zur Fortbildung eingesetzten Personen haben.
  • die Teilnahmebescheinigungen der letzten beiden Fortbildungsmaßnahmen der staatlich anerkannten Ausbildungsstätte zu übergeben haben.

Als bundesweit tätiger Anbieter für Trainer-Workshops führe ich mit tatkräftiger Unterstützung von branchenanerkannten Experten wie z. B. Thomas Döhler, bereits seit 2009 Weiterbildungsveranstaltungen in dieser Art durch. In meinen Veranstaltungen, welche ich gemeinsam mit Dir in Workshop-Form durchführe, vertiefen wir gemeinsam Dein Wissen.

Ich erarbeite mit Dir Antworten auf Problembereiche, Besonderheiten im Training und vermittele die Moderationstechnik, um eine Weiterbildung in einem sehr anspruchsvollen Thema interessant zu gestalten. Jeder Trainer, der sich  den Anforderungen an eine qualitativ hochwertige Schulung stellt, muss mit Profiwissen vor den Teilnehmern bestehen können. Dieser Workshop richtet sich an alle Trainerinnen und Trainer, die im Bereich der Berufskraftfahrer- Weiterbildung ihr Wissen auffrischen wollen bzw. Grundlagen dafür schaffen möchten.

Die Ziele des Workshops formuliere ich wie folgt: Handlungssicherheit im Umgang mit den Inhalten der Kenntnisbereiche, Vermittlung der aktuellen rechtlichen Grundlagen sowie hilfreiche Tipps zur Vermittlung der Inhalte an zukünftige Schulungsteilnehmer.

Themen und Termine:

Organisation & Kosten

Kosten pro Person – mehrwertsteuerbefreit:

  • Einzelmodule: 239,00 €
  • Drei Tage: 599,00 €
  • Vier Tage: 799,00 €
  • Komplettbuchung: 999,00 €

Abrechnung per Bildungsprämie möglich – bis zu 50 % werden vom Bundesbildungsministerium übernommen (www.bildungspraemie.info). Bestandskunden erhalten 10 % Nachlass auf die Buchung.

Leistungen:

  • Ausbildung in Theorie und Praxis
  • Trainingsfahrzeuge
  • Teilnahmebescheinigung je Thema
  • Seminarverpflegung an allen Tagen
  • Teilnehmerhandouts für alle Schulungstage
  • Fotoprotokolle je Veranstaltungstag

Teilnehmerzahl:

  • minimal 10 Personen
  • maximal 15 Personen

Veranstaltungstermine- und orte:

  • 11.03.2019 bis 15.03.2019: Gräfenneuses 3, 96160 Geiselwind
  • 14.10.2019 bis 18.10.2019: Gräfenneuses 3, 96160 Geiselwind

*Die modulare Trainer-Weiterbildung BKF „Arbeits- und Sozialrecht“ ist als Expertenworkshop gegen Aufpreis von 129,00 € pro Person um einen Tag für die Teilnehmer erweiterbar, die ihren Schwerpunkt in diesem Thema sehen.

Übernachtung:

  • Mit dem Hotel Gasthof Lamm werden im Sonderkonditionen für die Übernachtung ausgehandelt. Bitte melde Dich mit dem Stichwort „Trainerworkshop Rennie.expert“ dort an.
  • Wichtige Info: Der Schulungsraum ist nicht direkt in Geiselwind. Eine Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist nicht möglich. Brauchst Du ein Taxi, melde Dich bitte rechtzeitig bei mir!

Voraussetzungen:

  • Grundkenntnisse in den Kenntnisbereichen werden empfohlen.
  • Persönliche Schutzausstattung in Form von Sicherheitsschuhen, wetterfester Bekleidung und Handschuhen wird empfohlen.
  • Bitte bring Deinen Führerschein sowie Deine Fahrerkarte mit.

Anmeldung:

  • Deine Anmeldungen nehme ich gerne per E-Mail bis 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn unter info@rennie.expert entgegen. Nenne mir dazu bitte die vollständigen persönlichen Daten der Teilnehmer sowie die Rechnungsanschrift. Du erhältst im Anschluss die Buchungsunterlagen inkl. Buchungsbestätigung, Teilnehmeranalyse, Anfahrtsbeschreibung sowie der Rechnung. Die Rechnung ist vor Veranstaltungsbeginn zu begleichen.

Sonstiges:

  • An- und Abreise, Übernachtungen und weitere Verpflegung sowie Versicherung ist von jedem Teilnehmer selbst zu tragen!

Änderungen bleiben dem Veranstalter vorbehalten!

Jetzt buchen:

Modulare Trainer-Weiterbildung „BKF“ 2018

Modulare Trainer-Weiterbildung "BKF" 2018 – es geht weiter! Die Veranstaltungstage für alle Trainer, die in ihren Veranstaltungen Qualität, Innovation und Motivation leben und weiter hochhalten möchten.

Mit der Änderung des Berufskraftfahrer-Qualifikationsgesetzes und der dazugehörigen Verordnung ist die Fortbildungsverpflichtung für Ausbilderinnen und Ausbilder klarer definiert worden. Hier heißt es, dass Ausbilderinnen und Ausbilder…

  • alle vier Jahre an einer mindestens dreitägigen Fortbildung teilzunehmen müssen,
  • eine Vierjahresfrist beginnend grundsätzlich mit Aufnahme der Ausbildungstätigkeit zu wahren haben. Wurde die Ausbildungstätigkeit bereits vor dem 22.12.2016 aufgenommen, so ist die Fortbildung bis zum Ablauf des 21.12.2020 zu absolvieren;
  • Fortbildung mit einem Gesamtumfang von mindestens 24 Unterrichtseinheiten zu besuchen haben. Diese soll auf Basis § 8 Abs. 1 S. 1 und 2 BKrFQV alle Gebiete erfassen, die für die berufliche Tätigkeit des Ausbilders von Bedeutung sind;
  • berufsbezogene Fortbildungen i.S.d. § 8 BKrFQV wie z. B. eine Fahrlehrerfortbildung nach § 53 FahrlG besuchen können, die sich thematisch an den Inhalten der Anlage 1 BKrFQV orientieren;
  • die Fortbildung sowohl an aufeinanderfolgenden Tagen als auch an einzelnen Tagen, die nicht aufeinander folgen, besuchen können. Eine mit § 53 Abs. 1 Satz 2 und 3 FahrlG vergleichbare Regelung fehlt in der BKrFQV.
  • die Auswahl bei Trägern von Fortbildungslehrgängen sowie zur Qualifikation der zur Fortbildung eingesetzten Personen haben.
  • die Teilnahmebescheinigungen der letzten beiden Fortbildungsmaßnahmen der staatlich anerkannten Ausbildungsstätte zu übergeben haben.

Als bundesweit tätiger Anbieter für Trainer-Workshops führen wir bereits seit 2009 Weiterbildungsveranstaltungen in dieser Art durch. In unseren Veranstaltungen, welche wir gemeinsam mit Ihnen in Workshop-Form durchführen, vertiefen wir Ihr Wissen. Wir erarbeiten mit Ihnen Antworten auf Problembereiche, Besonderheiten im Training und vermitteln die Moderationstechnik, um eine Weiterbildung in einem sehr anspruchsvollen Thema interessant zu gestalten. Jeder Trainer, der sich den Anforderungen an eine qualitativ hochwertige Schulung stellt, muss mit Profiwissen vor den Teilnehmern bestehen können.

Dieser Workshop richtet sich an alle Trainerinnen und Trainer, die im Bereich der Berufskraftfahrer-Weiterbildung ihr Wissen auffrischen wollen bzw. Grundlagen dafür schaffen möchten. Die Ziele des Workshops formulieren wir wie folgt: Handlungssicherheit im Umgang mit den Inhalten der Kenntnisbereiche, Vermittlung der aktuellen rechtlichen Grundlagen sowie hilfreiche Tipps zur Vermittlung der Inhalte an zukünftige Schulungsteilnehmer.

Themen und Termine:

Modulare Trainer-Weiterbildung „BKF“ – Fahrerarbeitsplatz

Veranstaltungstage: Montag, 22.10.2018

Modulare Trainer-Weiterbildung „BKF“ – EcoTraining

Veranstaltungstage: Dienstag, 23.10.2018

Modulare Trainer-Weiterbildung „BKF“ – Arbeits- und Sozialrecht

Veranstaltungstage: Mittwoch, 24.10.2018

Modulare Trainer-Weiterbildung „BKF“ – Fahrzeugtechnik

Veranstaltungstage: Donnerstag, 25.10.2018

Modulare Trainer-Weiterbildung „BKF“ – Ladungssicherung

Veranstaltungstage: Freitag, 26.10.2018

Kosten pro Person – mehrwertsteuerbefreit: 

– Einzelmodule: 235,00 € pro Tag

– Komplettbuchung: 995,00 € je Woche

Abrechnung per Bildungsprämie möglich – bis zu 50 % werden vom Bundesbildungsministerium übernommen (www.bildungspraemie.info). Bestandskunden erhalten 10 % Nachlass auf die Buchung.

Leistungen: 

-Ausbildung in Theorie und Praxis-Teilnahmebescheinigung je Thema

-Seminarverpflegung an allen Tagen-Teilnehmerhandouts für alle Schulungstage

-Fotoprotokolle je Veranstaltungstag

Teilnehmerzahl: 

-minimal 10 Personen-maximal 15 Personen

Veranstaltungsorte:

-22.10.2017 bis 26.10.2018: Gräfenneuses 27, 96160 Geiselwind

Übernachtung:

Mit dem Hotel Gasthof Lamm werden Sonderkonditionen für die Übernachtung ausgehandelt. Bitte melden Sie sich mit dem Stichwort „Trainerworkshop“ dort an.

Voraussetzungen: 

Grundkenntnisse in den Kenntnisbereichen werden empfohlen. Persönliche Schutzausstattung in Form von Sicherheitsschuhen, wetterfester Bekleidung und Handschuhen wird empfohlen. Bitte führen Sie Ihren Führerschein sowie die Fahrerkarte mit.

Anmeldung: 

Ihre Anmeldungen nehmen wir gerne per E-Mail oder über Eventbrite bis 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn unter info@rennie.expert entgegen. Nennen Sie uns dazu bitte die vollständigen persönlichen Daten der Teilnehmer sowie die Rechnungsanschrift. Sie erhalten im Anschluss die Buchungsunterlagen inkl. Buchungsbestätigung, Teilnehmeranalyse, Anfahrtsbeschreibung sowie der Rechnung. Die Rechnung ist vor Veranstaltungsbeginn zu begleichen.

Sonstiges: 

An- und Abreise, Übernachtungen und weitere Verpflegung sowie Versicherung ist von jedem Teilnehmer selbst zu tragen!

Änderungen bleiben dem Veranstalter vorbehalten!

Fortbildungen sind wichtig – nicht nur für die Bauhof-Mitarbeiter

Redaktioneller Beitrag im "Bauhof-Leiter" zum Thema "Fortbildungen – Weiterbildung im Bauhof"

Weiterbildung im Bauhof

Fortbildung ist in der heutigen Zeit kaum mehr wegzudenken. Speziell bei den Experten in den kommunalen Bauhöfen steigt dieser Bedarf stetig an – sowohl für den Arbeitsalltag als auch für Führungskräfte.

Losgelöst davon, ob die Mitarbeiter mit dem Hubsteiger, der Motorsäge oder LKW arbeiten: sinnvolle Qualifizierung ist unabdingbar. Besonders in der heutigen Zeit sind flexible und vielseitig einsetzbare Mitarbeiter absolut notwendig, da auch hier Fachkräftemangel einsetzt. Umso unverständlicher ist es zum Teil, dass einige Bauhöfe immer noch dem Rotstift unterliegen und keine Gelder für Fortbildungen fließen. Natürlich können Fachinformationen auch auf Messen oder durch Fachzeitschriften vermittelt werden. Allerdings wird dann die tatsächliche Umsetzung im Alltag dadurch erschwert, dass nur oberflächliches Wissen erlangt werden kann.

Ein Beispiel, wie sinnvoll und realistisch die Fortbildungsver-pflichtung für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit den Fahrerlaubnisklassen C1/C1E/C/CE umgesetzt werden könnte, zeigt das Berufskraftfahrer-Qualifikationsgesetz. Leider ist diese gesetzliche Regelung im Laufe der letzten Jahre durch behördliches Unvermögen und Übersetzungsfehler dermaßen zerredet worden, dass die Zweifel an der Richtigkeit der Durchführung bei den Verantwortlichen in Rathaus und Bauhof durchaus verständlich sind. (…)

Lesen Sie hier mehr aus meinem Artikel in der Ausgabe Dezember 2017.

Redaktioneller Beitrag auf www.kommunalinfo24.de

Rennie & Döhler - Bundesweit erprobte intelligente Trainingsveranstaltungen für Transport und Verkehr

Im Zuge der Vorbereitungen auf die Messen NUFAM 2017 in Karlsruhe und die KOMMUNALe 2017 in Nürnberg war www.kommunalinfo24.de so freundlich, einen redaktionellen Beitrag über die Kooperationspartner Rennie & Döhler | Schulung & Beratung zu posten.

Info´s zur Kommunale:

Die Kommunale gilt als die größte deutsche Fachmesse rund um die Themen öffentliche Verwaltung und Kommunalbedarf. Keine andere Kommunalmesse in Deutschland hat ein ähnlich umfassendes Angebotsspektrum. Im zweijährigen Turnus tauschen sich auf der Kommunale in Nürnberg, Bürgermeister sowie Beschaffungsentscheider aus Städten und Kommunen zu den neuesten Angeboten und Dienstleistungen aus. Ein hochwertiges Rahmenprogramm mit Highlights wie der Kongress des Bayerischen Gemeindetags, der IT-Talk der Kommunen und die Ausstellerfachforen rundet das Messekonzept ab. http://www.kommunale.de

Unser Stand befindet sich in Halle 9, Nummer 511

Info´s zur NUFAM 2017:

Die NUFAM ist die Fachmesse für die Nutzfahrzeugbranche im Süden Deutschlands und stellt das gesamte Portfolio der Branche dar. Für Fachbesucher bietet sie mit Ihrer Lage im Süden Deutschlands eine ideale Informations- und Entscheidungsplattform. Gleichzeitig gibt sie dem interessiertem Publikum einen umfassenden Einblick in die Nutzfahrzeugindustrie und unterstützt die positive Imagebildung der Branche.

Konzentriert auf 4 Tage bietet die NUFAM ein hervorragendes Besuchereinzugsgebiet, nicht nur national, sondern auch für das angrenzende Ausland, wie Österreich, Schweiz und Frankreich. http://www.nufam.de

Unser Stand befindet sich in der dm-arena, Nummer 412

Modulare Trainer-Weiterbildung „Ladungssicherung“ 2017

Ladungssicherung in all seinen Facetten stellt alle Beteiligten immer wieder auf die Probe. Wünschenswerte Vereinheitlichungen auf Basis der aktuellen Rechtsprechung und Normung in Verbindung mit Verlade- und Betriebsanweisung kann helfen, um den Transport- und Umschlagprozess rechtssicherer zu gestalten.

Der daran gekoppelte Ansatz, den wir gemeinsam mit Ihnen verfolgen wollen, dreht sich um eine möglichst realistische Umsetzung der Ladungssicherung in verschiedenen Branchen.

Unsere Workshops richten sich an alle Interessierten und Verantwortlichen, die im Bereich der Ladungssicherung ihr Wissen auffrischen wollen bzw. Grundlagen dafür schaffen möchten. Die Ziele der Workshops formulieren wir wie folgt: Handlungssicherheit im Umgang mit der theoretischen und praktischen Ladungssicherung, Vermittlung der aktuellen rechtlichen Grundlagen, speziell der Pflichtendelegation, sowie hilfreiche Tipps zur Vermittlung der Inhalte an Mitarbeiter, Kunden oder Lieferanten.

Als bundesweit tätiger Anbieter für Trainer-Workshops führen wir bereits seit 2009 Weiterbildungsveranstaltungen in dieser Art durch. In unseren Veranstaltungen, welche wir gemeinsam mit Ihnen in Workshop-Form durchführen, vertiefen wir Ihr Wissen. Wir erarbeiten mit Ihnen Antworten auf Problembereiche, Besonderheiten im Training und vermitteln die Moderationstechnik, um eine Weiterbildung in einem sehr anspruchsvollen Thema interessant zu gestalten.


Unser Angebot sowie die Inhalte entnehmen Sie bitte den nachfolgenden Modulen. Die Termine finden Sie unter der Seminarorganisation. Invalid download ID.